Mehrwertsteuer 2021

Stefan Peters Geändert von Stefan Peters

Die Steuerautomatik der Versionen 8.10 , 8.11 und 8.12 schaltet die Mehrwertsteuer welche in allen deutschen Adressdatensätzen hinterlegt ist, wieder zurück auf 19% (7%)

Überprüfen Sie bitte ob auch die allgemeinen Werte in den Faktura-Einstellungen stimmen, da sonst neue Adressen eventuell mit dem abgesenkten Satz angelegt werden oder neue Rechnungen eine Warnmeldung anzeigen dass es Unstimmigkeiten gibt.

Sollten die Werte nicht stimmen, aktualisieren Sie diese und melden Sich neu an.

Eventuell sind mehrere Anmeldungen nötig oder ein Datenbank-Neustart, bis die Einstellung am Client angezeigt wird!

Seit der 8.10.RC3 gilt:
Dokumentduplikate , wiederkehrende Dokumente , Umwandlungen :

Sie erhalten nun den aktuellen Steuersatz aus der jeweiligen Adresse anstatt den des Originals! (Hier ist also nichts mehr zu tun)

Zur Kontrolle der Wiederkehrenden Rechnungen, lassen Sie sich die Originalen anzeigen und überprüfen Sie dessen Steuersätze. (Diese spielen ab 8.10 keine Rolle mehr für die neuen Rechnungen.)

Die Originalen der Wiederholungsrechnungen sind durch den runden Pfeil in der Listenansicht zu erkennen.

Hat der Artikel geholfen?

Feld im Druckformular anpassen (MwSt.)

Fehlermeldung (Verknüpfung) bei neuen Benutzer anlegen

Nachricht senden